Projekteinstellungen

In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht der Konfigurationsmöglichkeiten in den Projekteinstellungen.

Die Projekteinstellungen finden Sie in Ihrem ausgewählten Projekt unten links im Abschnitt "Konfiguration“. Mit Klick auf den Button öffnen sich automatisch die allgemeinen Projekteinstellungen.

Bild2-1

 

Allgemein

Unter „Allgemein“ können Sie den Projektnamen und die Beschreibung des Projekts ändern. Mit einem Klick auf den orangenen Button „Speichern“ sind Ihre vorgenommenen Änderungen gesichert.

Test01PNG

 

Diese allgemeinen Angaben (Projektname und -beschreibung) werden dann in der Projektübersicht in der rechten Sidebar angezeigt (siehe folgendes Bild unten).

Des Weiteren können Sie auch hier das gesamte Projekt löschen. Dazu klicken Sie den Button „Löschen“ und bestätigen anschließend die endgültige Löschung.

Projektübersicht_Name

 

Datensätze

Unter dem Reiter „Datensätze“ finden Sie alle von Ihnen hochgeladenen Datensätze des Projekts. Hier können Sie den Status jeden Datensatzes einsehen („Abgeschlossen“ oder „In Arbeit“), ihn herunterladen (unter „Download“) oder löschen.

Datensätze_hochladen

 

Attribute

Mit Klick auf „Attribute“ finden Sie die von Ihnen im Projekt gesetzten Attribute. Sie können hier die Namen der vorhandenen Attribute ändern und einzelne Attribute für die Projektübersicht oder als Filter ausblenden. Diese werden dann nicht in der Projektübersicht angezeigt bzw. nicht als Filter zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können Sie die Ausprägung der Attribute bearbeiten. Dafür klicken Sie bitte auf den grauen Button ganz rechts neben dem entsprechenden Attribut.

Attribute_ändern

 

Um ein neues Attribut anzulegen, müssen Sie auf der Seite etwas herunterscrollen. Dort geben Sie den Namen des neuen Attributs an und sichern mit einem Klick auf „Speichern“ Ihre Änderungen.

Ganz unten auf der Seite können Sie unter „Sterne- oder NPS-Bewertung zuweisen“ das Attribut auswählen, welches die Zufriedenheit der Kunden misst – in Form von Sternen oder einem NPS. Dieses wird anschließend für die Reports als KPI verwendet.

Attribute_anlegen

 

Treiberanalyse

Unter der Projekteinstellung „Treiberanalyse“ können Sie das Attribut auswählen, auf Basis dessen die Treiber berechnet werden sollen. Sie können dafür sowohl die standardmäßigen Systemattribute „Sternebewertung“ oder „NPS“, als auch ein eigenes Attribut Ihres Projekts auswählen.

Eine wichtige Funktion stellt „Bewertung invertieren“ dar. Standardgemäß werden die Bewertungen, mit einem höheren Wert als besser angesehen als jene mit einem niedrigen Wert. Das ist beispielsweise bei einer Sternebewertung der Fall: fünf Sterne sind besser als einer. Wenn Sie jedoch eine Bewertungsskala haben, bei der eine Eins besser ist als eine Fünf – wie im deutschen Notensystem beispielsweise – so können Sie dies hier berücksichtigen lassen. Setzen Sie dafür ein Häkchen bei „Bewertung invertieren“ und sichern Sie dies mit „Speichern“.

Treiberanalyse_Bewertung konvertieren

 

Wir hoffen, dass diese Anleitung Ihnen weitergeholfen hat. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unseren Support.